Mittwoch, 25. April 2012

Me-Made-Mittwoch: Shirts

An der Produktion liegt es hier in der Regel nicht wenn ich fehle beim Me-Made-Mittwoch - eher an dem fehlenden Foto.

Heute habe ich aber doch mal den Foto gezückt und mich vor den ungeputzten Schlafzimmerspiegel gestellt. Ganz zufrieden bin ich noch nicht, aber immerhin mal ein Anfang.

Ich bin in die Sommershirtproduktion eingestiegen und damit meinem Ziel, jeden Tag etwas sebstgenähtes zu tragen ein Stückchen nähergekommen.
Was mich allerdings immer wieder erstaunt, ist die Vielfalt der verschiedenen Passformen die mit dem selben Schnitt entstehen können.
Dieser ist ein Shirt-Schnitt aus Burda 6/2010.



aus einem leichten weichen Jersey: wie ihr seht ist das Shirt ziemlich weit , und könnte gut eine Größe kleiner vertragen.



Gleicher Schnitt, anderer Jersey (in Rippoptik): Hmm... schon fast zu eng. Wie kann das denn sein ?



Hier seht ihr auch noch mal die überschüssigen Stoffmengen im Brustbereich. Und:
Mein Frühlingsjäckchen ist fast fertig, ich werde am Montag auch was zeigen können (wenn ich die Knöpfe noch angenäht habe) !!!
Sehen eure Knopflöcher auch immer so schlimm aus ? und was könnte ich da jetzt noch dagegen tun ???

Die anderen Selfmade-Mädels versammeln sich wie immer hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen