Sonntag, 14. Oktober 2012

Wintermantel Sew Along: Noch nix genäht !!

Wie ich sehe hat sich die Zahl derer die im Zeitplan des Sew Alongs liegen vom letzten zu diesem Termin noch mal deutlich reduziert.

Da bin ich froh, denn dann muß ich mich nicht ganz so grämen daß ich noch nicht mal angefangen hab zu nähen...

Mit Erschrecken habe ich letzte Woche die Probleme von http://buxsen.blogspot.de verfolgt, die ja den gleichen Mantel wie ich näht.
Ich hatte mich ja extra im Stoffladen des Vertrauens ausmessen lassen, und Burda-Schnitte passen mir eigentlich in der Regel auf Anhieb ziemlich gut.
Ergebnis der Messung war eine zuzuschneidende Größe zwischen 40 und 42 - daraufhin habe ich beschlossen in 40 zuzuschneiden.

Erste Anprobe hat mir das gleiche schrechliche Ergebnis wie BuxSen beschert, ein unförmiger Sack hing an mir... buääääh !!!!

Also wieder auf in den Stoffladen, Ergebnis vorzeigen: Die Damen waren dort übereinstimmend der Meinung daß das
1. so gehört
2. vorne ja durch die Zweireihigkeit noch ziemlich viel überlappend ist
3. man ja auf dem Bild schon sieht daß das eine ziemliche A-Linie ist

AHA.
Ich glaube ich hab das Problem erkannt: ich finde der Mantel sieht auf dem Bild ziemlich gerade geschnitten aus. Deswegen habe ich mir prinzipiell einen ganz anderen Mantel vorgestellt.

Wie auch immer. Ich nähe jetzt diesen Mantel !!!

Hier die ersten Bilder von den provisorisch zusammengehefteten Teilen.




Ich finde er ist sehr kurz. Ich werde an den Schultern (wie immer) verschmälern.

Ansonsten habe ich noch nix genäht, denn der Junior brauchte für den Urlaub mit
Bruder und Papa und 2 Nachbarsfamilien noch schnell eine Softshelljacke und ein Täschchen für DS, Spiele und Ladekabel. Alles just in Time fertiggeworden und gestern gleich mit nach Dänemark genommen (nicht mal fotografieren war mehr drin - Bilder folgen)

Dafür hab ich jetzt aber eine Woche sturmfrei und kann ganz viel Nähen - Yippieh !!!!!!!!

Heute erst mal ein paar Milka-Täschchen, Tatütas für den Adventsmarkt vorgearbeitet, und mich an einen unvollendeten Rock gesetzt.

Wer noch alles welche Ausreden hat warum noch nix genäht ist oder wer schon was vorzeigen kann seht ihr bei Catherine (Kragen und Design-Entcheidungen) und Lucy (Zusammensetzen und Taschen)

Kommentare:

  1. Hm, ich finde schwer zu sagen, obder Mantel A-Linie oder gerade ist. Wie sehen denn andere aus, den Mantel haben doch bestimmt schon andere im Netz genäht?
    Ich finde aber, dass Dir der provisorische Mantel gut steht - bin mal aufs weitere gespannt!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Genau meine Meinung! Ich nähe den Mantel auch. Das Foto in der Burda war insofern irreführend, dass das Model schätzungsweise Größe 32 hat und insofern die Hüftweite ungefähr der Taillenweite einer Normalsterblichen entspricht. Das suggeriert eine Taillierung, die der Mantel vom Schnitt her nicht hat. Und: Ein schwerer Wollstoff fällt ganz anders als ein leichter Stoff.
    Mein Mantel wirkt überhaupt nicht unförmig, sondern ziemlich elegant.

    AntwortenLöschen
  3. Tina ich kann leider deinen Blog nicht finden. Hast du denn da auch Fotos davon ?
    Ich habe ziemlich lange nach Beispielen des genähten Mantels gesucht, aber dazu so gar nichts gfunden...

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne FArbe hat Dein Mantel. Ja der Schnitt ist eher weit, das sieht man auf dem einen Bild nicht ganz so gut, aber auf dem Schnittbild in der Burda ist kaum Taillie und Co. zu erkennen. Du kannst sicher noch einies enger machen oder hinten Abhnäher nähen, falls er Dir zu weit vorkommt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Wenn man das Foto so sieht, denkt man auch, dass der Mantel sehr auf Figur geschnitten ist. Übrigens kann man den Mantel auch kaufen, ich habe ihn Samstag bei P & C hängen sehen, als ich mit der Familie in die Herrenabteilung auf der Rolltreppe hochfuhr. Später beim Runterfahren war es so voll, dass ich keinen Bock mehr hatte, ihn mir näher anzuschauen. LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Ach, liebe Ute!
    Wir werden sehen, wie das alles ausgeht. Ich habe ja noch was geschafft gestern, das Endergebnis ist, dass ich jetzt Größe 38 mit etwas mehr Nahtzugabe als Sicherheitsnetzt nähe.
    Zur Not wird der Mantel halt verkauft!
    LG, BuxSen

    AntwortenLöschen
  7. Willkommen im Club! Ich habe noch viel weniger genäht (und das an zwei geplanten Mänteln). Fast erwachsene Tochter bekommt einen Mantel aus der Burda easy, und da (jetzt kommt die relevante Information) sind im 5-Jacken/Mäntel-aus-einem-Schnittmuster in den Vorderteilen und im Rücken optionale Abnäher vorgesehen, so rautenförmige Teile. Der Rest ist gerade geschnitten. Vielleicht wäre das ja eine Option für Dich, wenn Du den eigenlich sehr schönen Mantel doch noch etwas auf Taille bringen willst.
    LG, Mirabell

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ute, wie man sieht, sieht man bei mir noch nix..ich hänge ziemlich hinterher und dachte, ich könnte mir bei Dir ein paar Tipps klauen.na ja, langsam komm ich wieder in den Tritt und hoffe, bald auch was zeigen zu können..Deinen Mantel finde ich nicht zu kurz- ich denke, bei dem Mantelschnitt ist das genau die richtige Länge.Und ansonsten- bist Du bei der Weite schon schlauer geworden ? Würde mich freuen, wenn Du Dich zwecks Erfahrungsaustausch bei mir meldest..Adresse steht auf dem Blog ! Viele Grüße Anja

    AntwortenLöschen