Montag, 11. März 2013

Me Made März: 11. Tag

Es schneit. Und schneit und schneit. Heute ist schon die Schule ausgefallen und ich musste zu Hause bleiben.
Da reicht es meistens doch nur für Jeans. Und dazu meine Undine. Jedes Mal wenn ich sie anziehe und mich im Spiegel betrachte überlege ich sie um ca. 20 cm zu kürzen...





Und dann tu ich es doch nicht.

Der Besuch im Stoffladen vorhin war auch nicht sonderlich erfolgreich, der RV für den neuen Langeneß musste erst bestellt werden. Wird wohl auch nix damit diese Woche. So ist das wenn man beim Stoffkauf die Hälfte vergisst.

So bleibt mir nix als mich wieder aufs Sofa zu begeben und weiter vor mich hin zu häkeln. Aber zumindest da ist baldiger Erfolg in Aussicht !

Kommentare:

  1. Ja, die richtige Länge für ein Kleidungsstück zu finden ist nicht immer leicht. Ich habe auch einige Kandidaten, wo ich immer mal überlege oder die Entscheidung vertagt habe bis... Hast du die 20cm schon mal abgesteckt?
    Ich zeige heute meine UFO, das durchs radikale Kürzen vom gruseligen Probemantel zu einer durchaus tragbaren Jacke wurde.
    Katti

    AntwortenLöschen
  2. Wie machst du denn deine Fotos?
    Meine sind oft wirklich schrecklich...
    Ich habe meist niemanden da, der das wirklich kann, nur den Junior und der ist fünf...
    Selber vor dem Spiegel funktioniert nicht so gut...

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde die Undine maximal um 10cm kürzen, wenn überhaupt. Das rote Band teilt sie ungefähr im Goldenen Schnitt (grob: 2:1, genauer 5:3), also mit einer besonders schönen Proportion, die beim Kürzen verloren gehen würde. Mir gefällt sie so am besten. Wir hatten übrigens "bloß" 10cm Schnee, die Bilder aus Schleßwig-Holstein sehen ja echt übel aus. Hoffentlich sind alle Deine Lieben ganz geblieben.
    LG, Mirabell

    AntwortenLöschen
  4. Dein Blüschen ist super schön. Ich würde es auch so vielleicht 10 cm kürzen.
    Die Schule fällt aus!!! Das scheint bei Euch ja richtig schlimm zu sein. Ein unverhoffter freier Tag, das ist doch nicht schlecht. Das ist bei uns noch nicht vorgekommen, zumindest kann ich mich nicht daran erinnern. Heute ist es bei uns auch ziemlich schlimm.
    Einen lieben Gruß aus Köln Susi

    AntwortenLöschen