Sonntag, 19. Mai 2013

Boxer Shorts für Jungs

Seit er in der Wakeboarderszene mit deutlich älteren Jungs unterwegs ist ist das Modebewusstsein des Großen mächtig gestiegen.
Und so kam der Wunsch nach neuer Unterwäsche.
So eine muß es sein Mama, die haben jetzt alle an.



Im örtlichen Kaufhaus wurden wir auch fündig. "Davon brauch ich 14 Stück" - upps.. na das kann ich doch genauso gut und günstiger....

Stoff, wenn auch nicht ganz so cool, war schnell gefunden, Schnitt abgezeichnet und nachgenäht.

















Bin mal gespannt wie sie ihm gefällt wenn er nachher wiederkommt, dann kann ich ja in die Massenproduktion gehen - oder ?



Schnell noch zu Made4Boys gestellt und dann weiter am Sommerkleid.

Mittwoch, 15. Mai 2013

MMM - Schick oder Oma-Like ?

Das erste Sommerkleid von den vier geplanten ist fertig. Passend dazu ist heute wundervolles Sommerwetter. Bevor die angesagten Gewitter (oder sogar Unwetter ?) über uns hereinbrechen schnell noch ein Draußenfoto geschossen und ab damit zum Me-Made-Mittwoch, wo uns Gastgeberin Wiebke heute ein sehr schönes wandelbares Jerseykleid zeigt.








Ein bisschen mehr Sommerbräune könnte bestimmt nichts schaden.

Mein Mann meint ja das wären alles Oma-Blümchen-Stoffe, und will mir damit zu verstehen geben wie alt ich schon bin. Sehr nett!

Schnitt: McCalls 6074 in Größe 14
Stoff: Stoffmarkt Lübeck
Änderungen ? Keine.
Werde ich den Schnitt noch mal nähen ?
Bestimmt, denn das 1-Hour-Dress (reine Nähzeit!) ist tatsächlich eines. Je nach Stoffqualität könnte ich mir vorstellen nächstes Mal vielleicht in Größe 12 zu nähen.

Samstag, 11. Mai 2013

Vatertagsnachtrag




Zum Vatertag gab es hier endlich die gewünschte Juniz aus LKW-Plane. Was lange währt wird endlich gut...

Schnitt:  Juniz von Frau Liebstes
LKW-Plane von Limetrees

Ein tolles Ebook, super beschrieben, das wird garantiert nicht die letzte Tasche nach diesem Schnitt sein.
Die LKW-Plane hat meine Nähmaschinen an den Rand der Belastbarkeit gebracht, die Laschen für das Gurtband habe ich dann beim Schuster annähen lassen, 6 Lagen Plane + 6 Lagen Baumwolle waren einfach zu viel !!






















mit allen vorgesehenen Täschchen und Fächern, gefüttert mit grauem Baumwollstoff. Zum Geburtstag im März schon geplant, aber dann doch zu wenig Zeit.






Zuerst gab es aus der Serie das Handytäschchen.















Dann das Brillenetui














Danach war Zeit für einen kleinen Ausflug. Also für einen Teil der Familie, der andere Teil ist zur Zeit nur noch hier zu finden:








Und wir so ? Fahrradtour hierhin: Surf Festival

wundervolle Landschaft


fleißige Radler






Seht ihr die dunklen Wolken auf dem einen Bild ? 10 Minuten später wurden wir auf dem Heimweg nass bis auf die Unterwäsche...
Trotzdem - schön wars, gerne demnächst wieder !!!

P.S.: Meine Schnitte sind da !!!!

Montag, 6. Mai 2013

Blümchenmonat Mai

Meike von Crafteln ruft auch dieses Jahr wieder dazu auf unser Verhältnis zu Blümchenstoffen zu überprüfen. Und heute ist das erste Treffen aller Blümchenliebhaberinnen und Kritikerinnen.

Bei mir ist das Verhältnis dazu (wie bei vielen) irgendwie zwiegespalten.

Früher, als meine Kleidung noch gekauft und quadratisch praktisch gut war, als ich im Leben keinen Rock und erst recht kein Kleid getragen hätte, da waren solche aus Blümchenstoffen die Steigerung dessen ins unendliche.

Mit dem Beginn des Selbernähens waren die ersten zaghaften Nicht-Hosen-Versuche auch alle in uni. Und auch heute greife ich ganz oft zu unscheinbaren Farben, grau, braun, blau.

Letzten Sommer dann die ersten blumigen Stoffe:





Und es werden immer mehr. In manchen fühle ich mich sehr wohl, in manchen weniger.
Heute habe ich ein Kleid aus einem Kleinblümchenstoff in hellblau getragen (von dem es leider noch kein Bild gibt). Das ist naja....

Ich glaube es hängt bei mir mit der Größe der Blumen zusammen. Klein is nix. Groß ja. Deswegen habe ich mir für den Sommer diese Stoffe gekauft:







 

Was ich daraus nähen möchte (wenn die Schnittmuster endlich angekommen sind) könnt ihr hier sehen.
By the Way: Was fange ich mit der Tracking Number an die Butterick mir geschickt hat ? Kann ich damit irgendwo nachsehen wo mein Päckchen ist ?

Ich hoffe es kann bald losgehen, und dann kann ich euch berichten ob sich meine Theorie bestätigt.


Sonntag, 5. Mai 2013

Live aus der Nähstube

Heute hier also auch einmal Live-Bloggen. Mir geht es hier wie so Einigen in der Nähbloggergemeinde, das Schauen mit Aah und Ooh überwiegt, das Nähen kommt dabei völlig zu kurz.

Das muß sich ändern !
Und wann wenn nicht heute: Mann und großes Kind sind am Wasserskilift, kleines Kind heute um 10:00 Uhr auf Klassenreise bis morgen nachmittag verabschiedet. Haushalt ist erledigt => und los !

Erstes Projekt: Lieblingshose von Kind2 muß neu genäht werden.
























Diese Hose aus einer Stitch&Sew Zeitschrift habe ich vor ca. 2 Jahren in Größe 98 genäht, und seitdem glaube ich 2 Mal verlängert.
Eine der wenigen Hosen die ewig hält, wegen der von vorneherein aufgesetzten Kniepatten aus Cordura. Die müssen auf jeden Fall wieder sein.

12:14 Uhr Schnittmuster ist ausgeschnitten (heute in Größe 110 (Weite) und 122(Länge)). Ja so ist das bei meinen Spargeltarzans...




Ich werde erst mal eine Sommerhose mit Ikea-Stoff nähen.

16:00 Uhr Uff - die Vorder-und Hinterteile sind soweit fertig.



Zwischendrin habe ich noch schnell die lange geplante Babyrassel nach einer Inspiration von hier genäht, den Stoff hatte ich schon lange liegen !



Bevor es jetzt an den Hosenschlitz geht brauche ich dringend eine Sonnenpause. Geht ja auch nicht daß man gar nix von dem schönen Wetter mitbekommt...

18:35 Uhr Die Suppe für das hungrige Kind steht auf dem Herd. Hose macht Fortschritte, die Beine sind fertig.


Bei dem letzten Exemplar ist der vordere Schlitz überhaupt nix geworden. Die Beschreibungen dazu sind in den Heften ja auch immer sehr dürftig...
Heute habe ich beschlossen den Schlitz/RV nach der Anleitung in diesem Buch zu arbeiten:


Ein Anfang ist gemacht. Jetzt zum Lift, vielleicht nähe ich nach dem Essen noch ein bisschen weiter.

Mittwoch, 1. Mai 2013

Stoffschätze und Sommerplanungen

Die Stoffe vom letzten Samstag (und noch einige) sind gewaschen und gebügelt. Um nicht zu vergessen was ich aus welchem Stoff machen wollte Weil ich euch gerne zeigen möchte was ich für den Sommer geplant habe mit den neuen Stoffen und den Schnittmustern aus dem Sale, stelle ich euch die Kombis mal vor:


McCalls M6696:
Das Hemdblusenkleid möchte ich aus einem farbenfrohen Sommerstoff nähen. Dazu habe ich bereits passende Knöpfe auf dem Stoffmarkt mitgenommen.



Es soll die Version B mit weitem Rock und Kurzarm werden.



McCalls 6027:
Ein Sommerkleid in grauem Blümchenstoff






McCalls 6074:
Jerseykleid aus buntem Blumenstoff mit Abschluss in Petrol.











 
Butterick 5639:

Davon möchte ich gerne Version C nähen. Aus einer blumigen Bettwäsche ?



Ähm - merkt ihr was ? BlümchenBlumenmonat Mai hat begonnen. Wenn die Schnitte demnächst eintrudeln und ich mich ranhalte kann ich voll einsteigen in Meikes Revival-Blümchenmonat-Mai-Aktion. Das war überhaupt nicht so geplant, aber jetzt freu ich mich drauf !