Sonntag, 15. September 2013

gruppenjodeln II - "Schwieriger Riss"

Erst gestern habe ich mich entschlossen auch mit auf den Berg zu gehen.
Schritt für Schritt nähere ich mich der Kraxlergruppe. Gelegentlich kann ich schon ein leises Jodeln der Hinteren in der Gruppe aus der Ferne hören.
Aber immer gemach - aufm Berg ist keinerlei Hetze angesagt, jeder Fehltritt kann zum Absturz führen....
Das Rückenteil ist (nachdem ich mehrmals anfangen musste bis die gewünschte cm-Zahl erreicht war) nun zur Hälfte fertig. Sehr angenehm ist das einfache Muster, das auch bei Schummerlicht und laufendem Fernseher gut gehäkelt werden kann.
Ich denke das wird was.

Parallel dazu habe ich meinen Kleiderschrank nach Trachtenlook durchforstet. Da hängen noch mehrere Kleider, die dazu getragen / verändert / verwendet werden könnten:


Nr. 1

Nr. 2

Nr. 3

Der Rock von Nr. 1 könnte gut abgetrennt und verwendet werden. Das Kleid ist so eng, dass ausatmen nicht wirklich möglich  ist. Der Stoff ist sehr schwer - vom anschauen würde ich es als eine Mischung zwischen Wollstoff und Leinen bezeichnen, ich kenne die Stoffart nicht.

Nr. 2 - mein Hochzeitsoutfit - passt immer noch gut und der Rock davon kann bestimmt gut zu dem Jäckchen getragen werden.

Nr. 3 habe ich mal aus Südtirol von einem Markt mitgebracht. Nachdem es Größe 36 ist und mir in diesem Leben wohl nicht mehr passen wird, bietet sich an dieses Kleid zu zerlegen. Stoff müsste Baumwollleinen sein, und ich denke daraus sollte sich ein netter Rock zaubern lassen. Nur welcher Schnitt das sein könnte habe ich noch nicht dazugefunden.


Ich überlege nur ob ich diese schönen Metallverschlüsse irgendwie zum Schließen der Jacke verwenden könnte - vielleicht mit einem Häkchen als Gegenstück ?

Jetzt muss ich dringend schauen ob die Gruppe mit Frau Sachenmacherin als Bergführerin noch einzuholen ist.
Euch noch einen schönen Sonntag !


Kommentare:

  1. Also, das mit den Verschlüssen für die "Gruppenjodeljacke" finde ich eine tolle Idee.
    Bestimmt lässt sich aus dem Garn eine Kordel herstellen, dann würde das
    ! zünftige !
    schön herausgearbeitet.
    Oder ein passendes Band wäre auch schön.

    Fröhliches Kraxeln,
    vG
    Hala

    AntwortenLöschen
  2. Garn und Muster sehen sehr vielversprechend aus! Und die Verschlüsse sind toll, die solltest du unbedingt verwenden ;-)
    Liebe Grüße,
    kik

    AntwortenLöschen
  3. Haaalooooo Ute!
    Willkommen in der Alphorn-Bläser(sprich Häkel-)-Gruppe! Das ist ja toll, dass wir mal wieder parallel was machen!
    Nach ähnlichen Anfangsschwierigkeiten wie bei dir klappt es jetzt wie am Schnürchen!
    Ich muss mir nur immer schön Notizen machen, was ich anders gehäkelt habe als in der Anleitung. Das erste Vorderteil hat gestern bei mir gute Fortschritte gemacht!
    Und Kombinations-technisch bist du ja bestens ausgestattet!
    Ich freu mich, dass wir zusammen kraxeln!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen