Sonntag, 17. November 2013

WKSA 2013 Teil 1

Nachdem letztes Jahr die Zeit für das Weihnachtskleid fehlte, ich nicht mitgenäht habe, aber ständig auf vielen Blogs sehnsuchtsvoll mitgelesen habe, muss ich dieses Jahr unbedingt auch wieder dabei sein.

Unser heutiges Thema?
Ich bin ein Streber und habe schon alles zusammen gesucht / Ich habe noch überhaupt keinen Plan und sage stattdessen ein Gedicht auf / Ich gucke mal, was die anderen so nähen / Dieser Stoff soll es sein, nur was für ein Schnitt?? / Kleine Rückblende: mein Weihnachtskleid 2012/2011

Mein Weihnachtskleid 2011 habe ich nur sehr selten getragen, für den Alltag zu schick, ansonsten mit zu vielen Dingen die mir nicht so gut gefallen. Zuletzt habe ich angefangen einiges zu verändern, es aber nie fertiggestellt. Vielleicht kann das auch für mich ein Teil dieses Sew Alongs sein.

Ich habe ein paar Kleider im Kopf, die ich mir gerne nähen würde:

Das endless Love Kleid Butterick 5951, das sich meiner Meinung nach sehr gut in einer festlichen Version nähen liesse. Tina hat zwei wunderschöne Versionen hier und hier gezeigt. Diesen Schnitt besitze ich allerdings leider noch nicht...



Oder schon lange gewünscht: das Dodo-Kleid, Burda 10/2012 Nummer 118



Oder aus der Burda 10/2013 das Jerseykleid 111



aber dieser Post verheisst nichts Gutes... oder ? Auf der russischen Burda-Seite gibt es allerdings auch ermutigendere Beispiele.

Für die Jersey (oder Romanit ?)-Version spräche die Möglichkeit das Kleid auch im Büro ohne das ganz große Aufsehen tragen zu können. Das wäre dann allerdings nicht so wirklich festlich.

Mal sehen was es bei den anderen Damen  auf dem MeMadeMittwochs-Blog noch zu entdecken gibt, wäre ja nicht das erste Mal dass Weihnachtskleid-Pläne komplett über den Haufen geworfen werden. Ich bin sehr gespannt und freue mich auf das gemeinschaftliche Nähen unter den Fittichen von Katharina von Sewing Addicted. Danke dir für die Organisation !

Kommentare:

  1. Ich denke das letzte Kleid ist je nach Farbwahl sowohl edel, als auch bürotauglich. Ansonsten finde ich deine Schnittauswahl wirklich schwieirg, weil alle Schnitte wunderschön sind.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja das finde ich auch schwierig mit der Auswahl bei dir, weil wirklich alle sehr schön sind.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich nicht einfach. Schnitt 1 finde ich wunderschön, und wird sehr warscheinlich mein Weihnachtskleid in diesem Jahr, Schnitt 2 war es letztes Jahr, und den 3. finde ich auch superschön (nur für mich und meine Hüften leider nicht). Deine Links machen aber tatsächlich deutlich, dass es wohl nicht ganz einfach ist, da die richtige Passform hinzubekommen.

    Bin gespannt, wie du dich letztendlich entscheidest.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Link. Ich streiche das Jerseykleid 111 dannmal flott von meiner Nähliste. Ich hatte sowas schon befürchtet. Diese Ecken.... hm.

    Was nähst du? Ich plädiere ja für das Dodo-Kleid.

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  5. Eine hübsche Auswahl hast du! Ich mag Kleid 1. Meiner Erfahrung nach sind leicht ausgestellte Röcke an Kleidern dankbar an Tagen, an denen das Essen einen Frohlocken lässt! Schnitt zwei als Jerseykleid wäre aber auch nett. Und Kleid drei sieht raffiniert aus. Welcher Stil passt denn mehr zu dir? Ich würde Schnitt 1 nehmen. Bei entsprechendem Stoff wäre es auch im Sommer tragbar!
    Viel erfolg, liebe Grüße
    Sylvie

    P.S. Die Jacke ist ja hinreisend!

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällt Schnitt 3 ja auch sehr und Jersey ist immer bequem, habe aber wegen des Schößchenteils auch Bedenken, dass es unvorteilhaft abstehen könnte, vor allem in Bewegung.
    Nach wie vor gefällt mir ja auch das Dodokleid und das kannst du im Büro doch sicher auch tragen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Kleid 3 ist auch auf meiner Favoritenliste. Romanit ist wohl nicht so dafür geeignet eher ein leichter Jerseystoff. So ganz wage ich mich da aber auch noch nicht ran. Das Schößchenteil könnte problematisch werden. Mal sehen wie du dich entscheidest. lg Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt das erste Kleid am besten. Kleid 3 ist toll, aber ich glaube, man braucht einen sehr hochwertigen (aka sehr teuren) Stoff, damit es auch wirklich den "Wow-Effekt" hat und richtig festlich wirkt!

    AntwortenLöschen
  9. 3 wunderschöne Schnitte hast du dir da ausgesucht. Dein Weihnachtskleid wird garantiert ein Knaller!
    Liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
  10. Dodo, sagst du?
    Ich werde mal beim Nähzimmer einrichten meine Stoffe sichten. Vielleicht ist ja was winterliches mit Stretch dabei!
    Dann könnten wir ja wieder gemeinsame Sache machen! :o)
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen