Sonntag, 31. August 2014

Hosen Herbst

Meike ruft schon seit Mitte des Monats auf zum Hosen Herbst




Was sich hinter diesem Sew Along der besonderen Art verbirgt könnt ihr hier nachlesen.

Für mich gibt es ganz viele Gründe daran teilzunehmen:

- meine überraschende Wandlung vom Blau-Fetischisten zum Herbst-Typ hat die Auswahl der Kleidungsstücke drastisch eingeschränkt.

- Ich habe festgestellt, daß ich zwar gerne im Sommer (ohne Strümpfe und in Sandalen) und im Winter (mit Strümpfen und Stiefeln) Röcke und Kleider trage, nicht aber in den Übergangsjahreszeiten Frühling und Herbst. Die Temperaturschwankungen von nahe dem Gefrierpunkt morgens und sommerlichen 20 Grad mittags stellen mich vor unlösbare Aufgaben. Das ist mit Hose nicht so.

- an ganz vielen Tagen ist mir mehr nach Hose als nach Rock, ich finde das nach wie vor irgendwie unkomplizierter.

Also habe ich schon länger angefangen mir Schnittmuster und Stoffe rauszusuchen.



August
Hosenformen, Hosenmoden, Hosenschnitte 
Was für eine Hose möchte ich nähen? Welche Hosen habe ich bisher gerne oder ungerne getragen? Was sind meine Ansprüche an eine Hose? Welcher Hosentyp passt zu meinem Körper und zu meinem Leben? Aus welchem Material möchte ich meine Hose nähen? Welche Materialien eigenen sich für welchen Hosenschnitt? Welche Schnittmuster habe ich bereits ausgesucht? Was für ein Schnittmuster suche ich noch?



In meinem Kleiderschrank finden sich nicht mehr viele Hosen. Einige fast auseinandergefallene Jeans (gerade geschnitten), eine zuletzt in neuer Herbstfarbe gekaufte Röhrenjeans, eine Marlenehose.


Röhrenform gefällt mir sehr gut, auch wenn eigentlich noch 2-3 Kilo wegmüssten dafür.
Die Marlenehose trage ich manchmal gerne, wie ich aber schon bei Einigen gelesen habe finde ich diese Hosenform auch im Winter ziemlich ungeeignet weil zugig.
Und früher habe ich auch gerne Hosen mit leichtem Schlag getragen.

Die Farb- und Stilberaterin meinte mir würden gut Stoffe mit groberer Struktur wie z.B. Cord stehen.

So habe ich mir folgende Schnitte ausgesucht, und die letzte Woche bei Karstadt entdeckten Stoffe endlich gekauft. Dort gab es wundervolle Cordstoffe genau in meinen Farben.

So habe ich mir folgende Schnitte und Stoffe herausgesucht:

Burda 6/2014 Nummer 105





Ein schöner Bootcut-Schnitt (findet ihr die Proportionen des Models auch so seltsam ???)


Burda 02/2014 Nummer 129A




Hierfür einen leichten stretchigen Jeansstoff in mittelbraun. Bei dieser Hose bin ich am meisten auf die Passform gespannt.


Burda 10/2013 Nummer 126B




Das wundervolle grün des zugehörigen Cordstoffs lässt sich auf dem Bild gar nicht einfangen. die Rückseite ist sonnengelb, ich überlege wo ich das als Kontrast einbauen kann.


Burda 7/2010 Nummer 127



Und zuletzt habe ich mich doch entschlossen nochmal eine Marlenehose zu nähen, sie sehen doch irgendwie schick aus. Dafür ein Stoff aus brauner Winterbaumwolle mit Nadelstreifen.

Leider bin ich im Moment arbeitstechnisch sehr eingespannt, da durch ein Betriebssystemupdate etliche meiner Programme zicken (Deswegen auch dieser Post erst kurz vor Torschluss ). Ich hoffe das ist bald überstanden, so daß ich endlich alle eure Einträge zum Hosenherbst bei Meike lesen und kommentieren kann. Ich freu mich drauf !

Und ganz herzlichen Dank an Meike fürs organisieren, wie du siehst hast du einmal mehr den Nerv der Nerds getroffen !


Update: vergessen habe ich noch den Skort, den ich mir unbedingt fürs montägliche Zumba nähen möchte. Da sind Schnitt und Stoff aber noch unbekannt !

Kommentare:

  1. Da hast Du Dir ja ganz schön was vorgenommen! Die Schnitte gefallen mir alle sehr. Die wären auch was für mich. Viel Spaß und ich bin schon ganz gespannt! Zur Zigarettenhose können wir uns gerne austauschen. Da Burda die Schnitte oft wiederholt, dürfte Dein Schnitt nicht so sehr anders sein als der von mir ausgesuchte.
    Beste Grüße H.

    AntwortenLöschen
  2. Um diesen Schnitt Burda 10/2013 Nummer 126B schleiche ich schon seit Monaten herum. Und da passt auch Dein Stoff super dazu, damit kannst Du ganz toll Akzente setzen. Auch dieser Burda 6/2014 Nummer 105 gefällt mir extrem gut.
    Hast Du den schon gesehen: Burda 3/2014 Hose 115, das ist noch ein toller Röhrenschnitt. Bin gespannt, wie es bei Dir weiter geht!
    VG SuSe

    AntwortenLöschen