Freitag, 26. September 2014

Wachstuchmania

In letzter Zeit sind mir so viele tolle Ideen untergekommen was man alles aus Wachstuch nähen könnte:
- mehrere Lunchbags für die Jungs
- Schnabelina Bag mit Innenfutter aus Wachstuch für Schwimmsachen
- Kosmetiktäschchen
und und und

Weil ich bei vielen auf den Blogs gesehen habe, dass sie ein Paket mit Resten der Firma Jubelis erhalten haben, habe ich mich danach mal umgesehen.

Auf der Seite von Wachstuchverkauf.de werden die Stoffe unter Anderem vertrieben, und dort gibt es wirklich für jeden Geschmack etwas.
Soll ich euch mal meine Favoriten zeigen ?

http://www.wachstuchverkauf.de/wachstuch-seite-3/wachstuch-tischdecke-lovely-jeansblau.htmlbild1


http://www.wachstuchverkauf.de/wachstuch-seite-3/wachstuch-tischdecke-lovely-jeansblau.htmlhttp://www.wachstuchverkauf.de/wachstuch-seite-1/wachstuchdecke-zen-braun-871-1-tp-n.html



http://www.wachstuchverkauf.de/wachstuch-seite-3/wachstuch-tischdecke-lovely-jeansblau.html



sehen die nicht toll aus ?
Darüber hinaus gibt es natürlich ganz viel Uni, Streifen, Punkte, ....


Ich hab mich jetzt auch mal um eine Restekiste beworben, mal sehen wann das klappt, ich werde berichten !


Mittwoch, 17. September 2014

MMM - Noch ein Sommerkleid

Endlich - der MeMadeMittwoch ist zurück aus der Sommerpause. Und welch Glück, auch das Wetter passt entsprechend, und so kann ich euch noch eines der Kleider zeigen, die ich schon während der Hitzeperiode im Juni/Juli fertiggestellt habe und deswegen auch ausgiebig tragen konnte.



Schnitt ist das Wasserfallkleid Nummer 114 aus der Burda 2/2013. Den sehr schön fliessenden Viskosejersey von Karstadt habe ich vom Wühltisch gezogen und eindeutig als zu meinen neuen Herbstfarben passenden Blautönen identifiziert. Bilde ich mir zumindest ein...



Nachteil dieses ansonsten wunderbar zu tragenden Stoffes ist, dass er auch sehr schlabberig und dehnbar ist.
Und nachdem ich Schussel keine Einlage aufgebügelt habe, ist das auch entsprechend am hinteren Halsausschnitt zu sehen.

Auch der vordere Ausschnitt rutscht dadurch gerne mal weiter nach unten als ich das gerne hätte.
Ich muss mal sehen was ich da noch nacharbeiten könnte.


Dieser Tage zeigte Frau Machwerke eine wundervolle Herbstversion dieses Kleides. Ich fragte sie noch nach der Ärmelversion die sie da drangebastelt hätte, und nach ihrem Verweis habe ich doch glatt entdeckt dass die Ärmel genau in dieser Burda auch mit dabei waren (beim Shirt).

Also wird es hier auch noch unbedingt eine Herbstversion davon geben, und ihre Überlegungen, den Wasserfall ganz wegzukürzen, und dann ein Ajaccio-ähnliches Kleid zu haben gefallen mir auch gut.

Jetzt werde ich noch ein bisschen diesen Sommertag geniessen, und heute abend meine Runde durch die Blogs der anderen MMM-Frauen drehen.